Der Sturm 2019  
26. April 2019 26. April 2019 Alter: 62 Tage

Theater-AG des FEG Sandhausen spielt Shakespeare: „Der Sturm“

„Der Sturm“ ist nicht so bekannt wie William Shakespeares große Tragödien und Komödien – man denke nur an „Romeo und Julia“ oder „Ein Sommernachtstraum“ -, dafür aber hat dieses Spätwerk des berühmtesten Bühnenautors der Welt von allem etwas: tragische Momente, eine Liebesgeschichte, Intrige und Verrat, Klamauk und märchenhafte Züge.

Prospero, der ehemalige Herzog von Mailand, ist vor zwölf Jahren von seiner Schwester Antonia entmachtet und verstoßen worden. Diese hat sich all seiner Ämter bemächtigt und ihn mit der Unterstützung Emilias, der Königin von Neapel, mitsamt seiner damals dreijährigen Tochter auf hoher See ausgesetzt. Prospero und Miranda sind auf einer einsamen Insel gestrandet, wo sie dank Prosperos Zauberbüchern, die er mitnehmen durfte, ein ruhiges, aber angenehmes Leben führen. Einzige Mitbewohner dieser Welt sind Prosperos Diener: Ariel, ein Luftgeist, und Caliban, ein unzivilisierter Ureinwohner.

Eines Tages nun werden Prosperos Feinde Emilia und Antonia, die von einer Reise zurückkehren, in die Nähe der Insel verschlagen, und Prospero wittert seine Chance, seine alten Widersacher zur Rechenschaft zu ziehen. Unter Einsatz seiner Zauberkünste und mithilfe seiner dienstbaren Geister hält er Edelleute und einfaches Volk gleichermaßen zum Narren, provoziert Intrigen, entzweit die Gefährten, appelliert an ihre niedersten Instinkte und hält allen letztendlich den Spiegel vor.

„Der Sturm“ ist ein Drama über Anmaßung und Machtmissbrauch. Auch Prospero selbst ist nicht frei davon, er versklavt Caliban in Manier eines Kolonialherren, benutzt Ariel und manipuliert seine eigene Tochter, um seine Ziele zu erreichen. Doch gerade diese Darstellung der Grauzonen menschlicher Existenz zeigt Shakespeares Meisterschaft und macht „Der Sturm“ zu einem überaus spannenden Stück.

Die Aufführungen sind am Montag, den 20. Mai, Mittwoch, den 22. Mai, und Freitag, den 24. Mai 2019, jeweils um 19:00 Uhr in der Aula des Friedrich-Ebert-Gymnasiums. Eintrittspreise: 5 € für Erwachsene und 3 € für Ermäßigte. Karten sind erhältlich an der Abendkasse und im Vorverkauf ab 13. Mai in der 1. großen Pause 9:15 bis 9:30, Reservierungen unter u.bergerfurth@feg-sandhausen.de.


Bildergalerie