Leitbild  

Leitbild


Präambel:

Friedrich Ebert, Präsident der ersten deutschen Republik, ein Mann aus dem Volk, ist der Namensgeber unserer Schule. Er stand für Werte ein, die uns auch heute wichtig sind: Frieden, Demokratie, Solidarität und Gerechtigkeit.


Wir sind das FEG!

Wir sind das FEG!

  • Wir, Lehrer, Schüler und Eltern des Friedrich-Ebert-Gymnasiums Sandhausen, legen Wert auf eine offene und gute Atmosphäre zum Lernen und Leben.
  • Wir alle tragen durch unsere Zusammenarbeit und unser Engagement zum Erfolg von Erziehung und Bildung bei.
  • Wir gestalten unser Miteinander durch Respekt, Wertschätzung, Toleranz und konsequentes Handeln.
  • Wir fordern und fördern Leistungsbereitschaft und erkennen die Leistung des Einzelnen an.
  • Wir vermitteln durch vielfältige Formen sozialen Lernens Verantwortungsbewusstsein für das eigene Handeln, für die Schulgemeinschaft sowie für Gesellschaft und Umwelt.
  • Dabei sind wir im hilfsbereiten Umgang einander Vorbild.
  • Wir kommunizieren in einer für alle durchschaubaren Struktur. Informationen erfolgen rechtzeitig und verlässlich.
  • Wir verstehen uns als eine fortschrittliche Schule mit einem breit gefächerten unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebot. Wir pflegen Kontakte zu Partnern in Deutschland, Europa und der Welt.
  • Wir vermitteln eine fundierte Allgemeinbildung in grundlegenden Wissensbereichen. Unsere Ziele sind der Erwerb von fachlichen und methodischen Kompetenzen und die Entwicklung der Persönlichkeit.
  • Wir legen Wert auf eine Unterrichtsgestaltung, die zur Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der Schüler führt:

 

Engagierte Lehrer unterrichten interessierte Schüler.