Aktuelles - Details  
05. Dezember 2017

Europäischer Winterbazar 2017

Traditionell zur Adventszeit verwandelt sich die Aula des Friedrich-Ebert-Gymnasiums in einen stimmungsvoll dekorierten Markt. Dann ist wieder Zeit für den alljährlichen Winterbazar, der in diesem Jahr erstmals unter dem Leitthema „Europa“ stattfand. So kam es, dass sich den Besuchern am Freitag, dem 1.12.2017 zwischen 15 bis 18 Uhr ganz unterschiedliche Angebote eröffneten, die die Schüler klassenweise mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Eltern vorbereitet hatten.

Neben Kreativem und Gebasteltem gab es allerlei Kulinarisches (natürlich aus den verschiedenen europäischen Staaten) und wie gewohnt auch einige Show-Acts. So präsentierte etwa die 6b ihren Zuschauern in Form einer Reihe kurzer Videoclips, wie in verschiedenen europäischen Staaten das Weihnachtsfest gefeiert wird.

Den Ständen in der Aula war jeweils ein Land zugeordnet, dem sich die jeweilige Klasse thematisch verschrieben hatte. Da gab es belgische Waffeln, französische Crêpes, Apfelstrudel aus Österreich oder Schokolade aus der Schweiz. Es war praktisch unmöglich, sich all diesen Gerüchen und ihren Reizen zu widersetzen, ohne zumindest ein paar Kekse für die Weihnachtszeit zu erwerben.

Für jeden Geschmack war also erneut etwas dabei, so dass sich alle Beteiligten schon jetzt wieder aufs nächste Jahr freuen. Das gilt übrigens auch für Personen außerhalb der Schulgemeinde, denn traditionell wird durch die Veranstaltung nicht nur das Wir-Gefühl der Schulgemeinschaft gestärkt, sondern stets auch etwas für andere getan, denen es nicht so gut geht. Wie in jedem Jahr wird ein Großteil der Einnahmen des Bazars für wohltätige Zwecke verwendet, insbesondere für unsere langjährige Partnerschule in Äthiopien, die „German Church School“ in Addis Abeba.