Warum Französisch wählen?  

Sieben gute Gründe, weshalb du Französisch lernen solltest:

  • Wer Französisch spricht, kann sich mit Menschen aus vielen Ländern und Kontinenten verständigen und deren Kultur und Lebensart kennen lernen:
    Die "Francophonie" umfasst etwa 200 Millionen Menschen weltweit.

  • Wer Französisch spricht, hat auch im Urlaub Vorteile:
    Mit Französischkenntnissen ist es einfach angenehmer und lohnender die vielfältigen Reiseziele in Frankreich und in frankophonen Ländern auf der ganzen Welt zu besuchen.

  • Wer Französisch spricht, verbessert seine Berufschancen:
    Frankreich ist unser wichtigster Handelspartner, es bestehen vielfältige und intensive Wirtschaftsbeziehungen.

  • Wer Französisch spricht, kann später auch in französischsprachigen Ländern studieren und arbeiten:
    Deutsche und französische Universitäten bieten zunehmend integrierte Studiengänge mit berufsqualifizierenden Abschlüssen für den französischen und den deutschen Arbeitsmarkt an.

  • Wer Französisch spricht, trägt zu einem gemeinsamen Europa bei:
    Frankreich und Deutschland sind die wichtigsten Partner in Europa. Deshalb braucht Europa viele junge Deutsche und Franzosen, die die Sprache des anderen sprechen.

  • Wer Französisch spricht, lernt auch andere romanische Sprachen viel leichter:
    Große Teile des Wortschatzes und viele Strukturen der Grammatik sind etwa im Spanischen oder Italienischen ganz ähnlich.

  • Wer Französisch spricht, dem steht die Welt der Kultur offen:
    Von der Literatur über die Bildende Kunst bis hin zur Welt der Gastronomie und der Mode – überall war und ist die französische Kultur prägend.