Wettbewerbe  

Jugend trainiert für Olympia: FEG Handballer erreichen den 3. Platz im Landesfinale!

Nach souveränen Auftritten unserer Handball-Mannschaft (Jungs, WK III Jahrgang 2002 – 2005) im Kreis- und Regierungsfinale des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia durften sich unsere Jungs beim Landesfinale in Offenburg mit den besten Schulmannschaften aus ganz Baden-Württemberg messen. Leider hatten wir am Finaltag das Pech, dass sich einer unserer Leistungsträger bereits zu Beginn des zweiten Spiels verletzte und nicht mehr eingesetzt werden konnte. Die übrigen Jungs gaben alles, um diesen Verlust zu kompensieren, was ihnen durch ein sehr beherztes Auftreten, einen tollen Teamgeist und eine große kämpferische Leistung super gelang: Sie schafften den Einzug ins Halbfinale! Hier mussten sie nun dem großen Einsatz und dem dünnen Kader Tribut zollen (nach der Verletzung stand nur noch eine Wechselmöglichkeit offen, während die anderen Teams voll besetzte Auswechselbänke zur Verfügung hatten). Die Luft war raus und unsere Jungs einfach platt. So blieb uns am Ende nur Platz drei hinter dem Landessieger aus Offenburg und dem Mörike Gymnasium Göppingen. Wenn man beachtet, dass es sich bei beiden Schulen um Gymnasien mit Sportprofil, heißt Sport als Kernfach mit bis zu 6 gemeinsamen Sportstunden im Schuljahr, im Fall von Offenburg sogar um eine Schule mit reinem Handprofil handelt, ist der Erfolg unserer Jungs noch höher zu bewerten. Wir sind sehr stolz auf die Jungs und gratulieren recht herzlich zu der tollen Platzierung.


Landesfinale der Basketballer in Ludwigsburg

Im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia Basketball haben die Jungen WKII, bis Jahrgang 2000, das Landesfinale erreicht. Nachdem sich das Team in der Vorrunde und in der Zwischenrunde als Zweitplatzierte qualifizierte, mussten die Jungs nun das Finale des Regierungspräsidiums Karlsruhe gewinnen, um ein Weiterkommen zu sichern. Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung setzten sich unsere Basketballer in allen drei Spielen gegen die starke Konkurrenz aus Rastatt, Karlsruhe und Heidelberg durch und qualifizierten sich somit für das Landesfinale in Ludwigsburg. Hier mussten sich unsere Helden leider den sehr starken Schulmannschaften aus Ludwigsburg und Ulm geschlagen geben, die als Hochburgen des Basketballs gelten. Dennoch war der Einzug in das Finale der besten Teams Baden-Württembergs ein großer Erfolg und wir gratulieren den Jungs zum Erreichen des 5. Platzes im Landesfinale.