Neuigkeiten

Europäischer Wettbewerb 2022

Bei der nunmehr bereits 69. Auflage des Europäischen Wettbewerbs haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen. Damit setzen sie eine wichtige Tradition am FEG fort, die von den Kunst-Lehrerinnen betreut und gefördert wird.

Der Europäische Wettbewerb wendet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen. Er greift Fragestellungen auf, die für den Prozess der europäischen Einigung unabdingbar sind: die Erziehung zu Demokratie und Toleranz, die Einhaltung der Menschenrechte und Grundfreiheiten, der Schutz von Minderheiten oder die Wahrung des kulturellen Erbes in Europa ebenso wie die Zivilgesellschaft und multikulturelles Lernen.

In diesem Jahr stand er unter dem Motto „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ und fragte nach dem ökologischen Fußabdruck in Europa: Was können Kinder an Schulen konkret für den Umweltschutz tun? Was macht eine Landwirtschaft aus, in der es Menschen, Tieren und Pflanzen gleichermaßen gut geht? Wie lassen sich Nahrungsmittel und andere Produkte so produzieren, dass möglichst wenig Ressourcen verbraucht werden? Und was sollten wir in Zukunft in Europa anders machen? Die Schülerinnen und Schüler hatten so die Möglichkeit, ihren Erfahrungen, Gedanken und Ideen kreativ Ausdruck zu verleihen. Sie setzten diese auf vielfältige Weise um.

Die Siegerehrung der Teilnehmenden unserer Schule nahmen Schulleiter Peter Schnitzler und Herr Pichler von der Sparkasse Heidelberg vor, der den Preisträgerinnen bzw. Preisträgern ein kleines Präsent als Zeichen der Anerkennung überreichte.

Einen Ortspreis erreichten:
Stella Aritzi, Lashitha Arvinthkumar, Maya Assmann, Luke Astor, Anna Brecht, Max Degraf, Emma Dutoit, Josephine Frasch, Ragna Heid, Hannah Hogan, Sophia Hogan, Tibelia Issa, Taisia Kuzenko, Sarah Lang, Emma Natter, Anh Thu Ngo Nguyen, Meryem Peker, Saanvi Seth, Melina Spiriadis, Emma Steinorth, Mira Treder, Anastasia Ushakova, Henrike Wehse, Laura Welk, Melissa Winkler, Helen Wittmann und Viola Worsch.

Einen Landespreis haben gewonnen:
Leonard Brunner, Hannah Nordberg, Jana Pfisterer, Sissi Sandforth und Tom Schmidt.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren Erfolgen!

FEG-Newsletter

Etwa einmal im Quartal erscheint unser Newsletter, seit Juli 2021 im neuen Gewand. - Hier geht´s lang:

FEG-News im Abo!

Statt Homepages regelmäßig auf Neuigkeiten abzusuchen, kann man sie auch einfach abonnieren. RSS-Feeds liefern unsere News-Beiträge direkt zu Ihnen aufs Smartphone. Sie brauchen dazu bloß einen (in der Regel kostenlosen) Feed-Reader und unsere Feed-Adresse: https://www.feg-sandhausen.de/rss/feg-news

Alternativ ist es z.B. auch möglich, RSS-Feeds per Outlook oder direkt im Browser zu abonnieren. Eine einfache Suche im Netz - etwa mit den Suchbegriffen "RSS", "Feed" und "abonnieren" - führt zu zahlreichen Optionen und dazugehörigen Anleitungen zum Einrichten.

Nachrichtenarchiv

Hier finden Sie die letzten 50 News-Beiträge auf unserer Homepage. Wer hingegen auf der Suche nach älteren Nachrichten (seit Juli 2020) ist, wird in unserem Archiv fündig. Dort befinden sich auch die beiden Sonderseiten aus dem Schuljahr 2020/21 zu Corona und dem Neuaufbau unserer Homepage: