FEG-News https://www.feg-sandhausen.de/ News der FEG-Sandhausen de-DE FEG-Sandhausen Sun, 16 Jan 2022 16:25:29 +0100 Sun, 16 Jan 2022 16:25:29 +0100 TYPO3 EXT:news news-573 Sat, 15 Jan 2022 07:55:53 +0100 Vorlesewettbewerb 2021 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=573&cHash=0d8a76fe556309599389eb821377a3da Auch dieses Jahr entführten uns geübte Vorleser:innen aus den 6. Klassen in die spannende Welt der Bücher beim diesjährigen Vorlesewettbewerb, der wie üblich auf der Klassenebene mit Klassenentscheiden begann. Zu den Klassensieger:innen wurden Stella Splett und Jonathan Can in der 6a, Julia Ritter und Merle Rupprecht in der 6b sowie Ada Ataseven und Simon Kilian in der 6c.

Beim Schulwettbewerb überraschten sie die fünfköpfige Jury aus Deutschlehrer:innen und Frau Machhauer, der Bibliotheksleiterin, mit einem hohen Niveau der Lesetechnik und überzeugenden Interpretationen der ausgewählten Jugendbuchpassagen, was die Entscheidung der Jury nicht einfach machte. Im zweiten Durchlauf, bei dem ein unbekannter Textabschnitt vorgelesen werden sollte, konnte sich jedoch Jonathan überzeugend durchsetzen. Mit gekonnter Leichtigkeit vermochte er den ihm unbekannten Text so fließend und einnehmend vorzulesen, als wäre er sein eigener.

Bei der Siegerehrung verriet Jonathan, wie er die Kunst des spannenden Vorlesens gelernt hatte: beim täglichen Vorlesen für seinen jüngeren Bruder. Nun wird Jonathan unsere Schule beim Regionalwettbewerb vertreten. Dazu wünschen wir ihm viel Erfolg und weiterhin viel Spaß beim Lesen.

]]>
news-572 Sun, 09 Jan 2022 09:24:41 +0100 Europäischer Wettbewerb 2021 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=572&cHash=21458043e1ad05e81b6630ad51609a8f Auch bei der 68. Auflage des Europäischen Wettbewerbs, die unter dem Motto „Digital EU – and YOU?!“ stand, haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen. Damit setzen sie eine besonders lange Tradition am FEG fort, die vor allem von den Lehrkräften im Fach Bildende Kunst jedes Jahr aufs Neue tatkräftig unterstützt wird.

Abermals konnte dieser älteste Schülerwettbewerb Deutschlands wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schulschließungen nicht wie gewohnt stattfinden. Aber Not macht bekanntlich erfinderisch und so passte sich das Format an, indem etwa die Abgabe der Beiträge auch digital ermöglicht wurde.

Die Siegerehrung der Teilnehmenden vom FEG, die bereits am Ende des vergangenen Schuljahres stattfand, nahmen Schulleiter Peter Schnitzler und Herr Lundbeck von der Sparkasse Heidelberg vor, der dieses Mal Herrn Pichler vertrat und den Preisträgerinnen bzw. Preisträgern ein kleines Präsent der Sparkasse als Zeichen der Anerkennung überreichte.

Einen Ortspreis erreichten: Lashithaa Arvinthkumar, Janice Bojugu, Sibora Can, Leif Dickgießer, Lisa-Marie Frey, Janne Goßlau, Syna Hajdari, Zoe Herb, Lisa Jäger, Sarah Jawich, Chiara Joos, Moritz Kippenhan, Lilly Kopani, Julius Krieg, Sarah Lang, Fabrizio Llive, Anastasia Lorer, Janani Marudhachalam, Milena Müller, Domenika Ndina, Larissa Niemtschak, Mia Nonnenmacher, Annika Obieglo, Jana Opalewytsch, Jana Pfisterer, Dineth Pilapitiya, Julia Ritter, Janna Rodriguez, Lisa Sailer, Connor Schäfer, Leonie Schäfer, Philipp Stolzenberger, Elizaveta Taratuta, Mira Treder, Lina Wald, Helen Wittmann, Tom Wittmann und Elena Zeisberger.

Einen Landespreis haben gewonnen: Mia Adamczyk, Maya Assmann, Marlon Astor, Loreen Baier, Alexandra Beck, Rebecca Eberhard, Eyad Elgheznawy, Hannah Hogan, Luisa Koch, Johanna Stadtherr, Nils Weingartner und Hannah Nordberg, wobei die Letztgenannte gleich doppelt geehrt wurde: Sie erhielt jeweils einen literarischen und einen künstlerischen Landespreis.

Und schließlich gelang es einigen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern sogar, auf der Bundesebene erfolgreich zu sein. Dies gilt zunächst für Marlon Astor und Hannah Nordberg, deren Beiträge für einen Bundespreis nominiert wurden. In besonderem Maße erfolgreich war Rebecca Eberhard, deren Zeichnung zum Thema „Arbeiten und Leben in der Zukunft“ sogar mit einem Bundespreis gewürdigt wurde.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren Erfolgen!

]]>
news-571 Sun, 09 Jan 2022 07:32:49 +0100 Preisträger beim 63. Landtagswettbewerb https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=571&cHash=fe9a0cd4919353981d71ef6f9f628322 „Komm heraus – mach mit!“ – So lautet das Motto des Schülerwettbewerbs des Landtags von Baden-Württemberg zur Förderung der politischen Bildung. Die Teilnahme daran ist ein fester Bestandteil im Jahresablauf am Friedrich-Ebert-Gymnasium. Im Fach Bildende Kunst spornen unsere Lehrkräfte ihrer Schülerinnen bzw. Schüler immer wieder dazu an, sich zu beteiligen und auf diese Weise kreativ Stellung zu nehmen zu politischen Themen.

Die 63. Auflage drehte sich um das Thema „Smart? – Wie verändert Technik unsere Welt?“ und brachte schließlich drei 2. Preise (für Domenika Ndina, Corinna Schnellbach, Johanna Stadtherr) und zehn 3. Preise (für Mia Adamczyk, Ari Carrasco Garrido, Lea Ebbinghaus, Rebecca Eberhard, Miriam Hanser, Marie Hochlehnert, Julius Kröger, Janna Rodriguez-Courser, Lea Roullet und Maike Stürzl) ans FEG.

Die Preisträgerinnen bzw. Preisträger durften sich über jeweils einen Buchpreis und einen Baumgutschein freuen, wobei man bei einem 3. Preis fünf und bei einem 2. Preis gleich 15 Bäume auf diese Weise pflanzen durfte. Die Siegerehrung nahm Schulleiter Peter Schnitzler persönlich vor und gratulierte den Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern für ihre Fantasie und Originalität und zur daraus resultierenden Ehrung. Sein Dank ging auch an die betreuenden Kunstlehrerinnen, die die Teilnahme an derlei Wettbewerben immer wieder aufs Neue ermöglichen.

]]>
news-570 Sat, 08 Jan 2022 11:11:19 +0100 Elternbeirat: Protokoll vom 8.11.2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Elternbeirat/2021/2021_11_08-EB-Prot.pdf Bei der letzten Sitzung des Elternbeirats Anfang November standen u.a. Neuwahlen auf der Tagesordnung. Frau Nolte und Herr Stiemerling bleiben als Führungsduo an der Spitze des Gremiums, tauschen jedoch die Ämter. - Alles Weitere kann dem hier verlinkten Protokoll entnommen werden. news-569 Wed, 05 Jan 2022 16:55:49 +0100 Umweltmentoren https://www.feg-sandhausen.de/ansprechpartner/umweltmentoren Ohne die beiden Umweltmentoren Lea und Philip wäre unser Schulleben ärmer: Sie organisieren jährlich die Stadtradeln-Aktionen und unterstützen den Gedanken, die Umwelt zu schützen, wo sie nur können. Seit heute haben sie eine eigene Unterseite auf unserer Homepage. Ohne die beiden Umweltmentoren Lea und Philip wäre unser Schulleben ärmer: Sie organisieren jährlich die Stadtradeln-Aktionen und unterstützen den Gedanken, die Umwelt zu schützen, wo sie nur können. Ab heute haben sie eine eigene Unterseite auf unserer Homepage.

]]>
news-567 Wed, 22 Dec 2021 07:15:00 +0100 Frohes Fest und guten Rutsch! https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=567&cHash=396efc8044369acbd5da7624e91ca113 Am 23. Dezember 2021 beginnen sie endlich: die Weihnachtsferien. Dann ist erst mal Pause bis zum ersten Sonntag im neuen Jahr, so dass hoffentlich alle am Montag, den 10. Januar 2022 gut erholt und gesund aus den Ferien wiederkehren. – Das FEG Sandhausen wünscht allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie allen Lehrkräften und Mitarbeitern besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022!

]]>
news-568 Tue, 14 Dec 2021 22:23:52 +0100 Adventsgottesdienste am FEG https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=568&cHash=cc2d7135903bf429c4f8f5ec594496fc Wie im vergangenen Jahr können wir wegen der Pandemie leider auch in diesem Schuljahr keine jahrgangsübergreifenden Adventsandachten und Weihnachtsgottesdienste anbieten. Dadurch findet am 22. Dezember von der 1. bis 4. Stunde Unterricht nach Plan statt.

Einige Adventsgottesdienste feiern wir mit den Klassen stufenweise im Rahmen der Religionsstunden der letzten Schulwoche vor Weihnachten in der katholischen Dreifaltigkeitskirche:

  • 15.12.: 6. Stunde Klassenstufe 10 
  • 16.12.: 7. Stunde JS2 (Basisfach + LK Religion)
  • 16.12.: 9. Stunde JS1 (Basisfach Religion)
  • 17.12.: 3. Stunde Klassenstufe 7
  • 22.12.: 1. Stunde Klassenstufe 9
  • 22.12.: 3. Stunde JS1 (LK Religion) 

In den Klassenstufen 7, 9 und 10 werden die jeweiligen Religionsgruppen von ihren Religionslehrern abgeholt und sitzen in der Kirche nach Lerngruppen getrennt. Die Ethikklassen und Ethikkurse sind herzlich eingeladen, an den Gottesdiensten freiwillig teilzunehmen.

Aus Termin- und Raumgründen können wir für die Klassenstufen 5, 6 und 8 keinen gemeinsamen Gottesdienst anbieten. Wir feiern da jeweils in der letzten Religionsstunde im Klassenraum.

Die Religionslehrerinnen und Religionslehrer am FEG wünschen allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Familien sowie den Kolleginnen und Kollegen eine frohe und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit, so dass sie trotz der schwierigen Zeiten etwas vom Licht und der Hoffnung von Weihnachten spüren und entdecken können.

]]>
news-565 Sun, 12 Dec 2021 17:34:30 +0100 MINT-Auszeichnung 2021 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=565&cHash=9cb1ff5dcb66c6055dcdd92dbb1996c2 FEG erneut als „MINT-freundliche Schule“ in Baden-Württemberg ausgezeichnet

58 Schulen aus Baden-Württemberg wurden im November in einer Onlineveranstaltung von der Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Sandra Boser, und vom Vorsitzenden Thomas Sattelberger als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Als eine von 45 Schulen wurden auch wir nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

„Mutige, innovative, neue Talente: ‚MINT-freundliche Schulen‘ fördern sie besonders zu Tage. Indem sie nämlich den Schülerinnen und Schülern zeigen, wie spannend und begeisternd MINT-Fächer und deren Berufsbilder sind, sagt Sandra Boser, Staatssekretärin im Kultusministerium und fügt an: „Alle ausgezeichneten Schulen – insbesondere die Schulleitungen und Lehrkräfte – leisten einen enormen Beitrag zur Ausbildung von Nachwuchsfachkräften im Hightech-Länd Baden-Württemberg. Ihnen gelten mein Dankeschön und meine Glückwünsche.“

„Digitale Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler sind zentrale Voraussetzung nicht nur für ihren Lernerfolg, sondern auch für späteren beruflichen Erfolg. Stimmen im Unterricht die digital-pädagogischen Konzepte im Zusammenspiel mit guter Medienausstattung und digitaler Infrastruktur, dann führt das individuelle und Team-Lernen zu Talententfaltung, persönlichem Erfolg und guten Berufschancen. In den „MINT-freundlichen Schulen“ wie auch den „Digitalen Schulen“, die wir heute auszeichnen, sind hervorragende Konzepte gelebte Realität – nach jahrelanger Arbeit in der Schulgemeinschaft mit Eltern, Lehrkräften, Schülerschaft sowie Partnern der Schule. Diese Leistung erkennen wir heute an und ich rufe ihnen allen zu: Herzlichen Glückwunsch, ihr könnt stolz auf euch sein!”, so der Vorsitzende der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“, Thomas Sattelberger.

„In der heute vielfältig technisierten Berufswelt ist es wichtig, die Nachwuchsförderung in den technischen und naturwissenschaftlichen Berufen auf möglichst vielen Kanälen anzubieten. Der Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft wird nur gelingen, wenn wir Fachkräfte fördern, die diesen gestalten wollen und können. Insbesondere den MINT-Fachkräften kommt dabei in allen Disziplinen eine Schlüsselrolle zu“, sagt Stefan Küpper, Geschäftsführer Politik, Bildung und Arbeitsmarkt der Unternehmer Baden-Württemberg und von Südwestmetall, „Genau hier leisten sowohl die „MINT-freundlichen Schulen“ als auch die „Digitalen Schulen“ in Baden-Württemberg einen großartigen Beitrag. Dafür wollen wir Danke sagen und gratulieren den zu ehrenden Schulen herzlich. Es ist uns ein großes Anliegen dieses wertvolle Netz an Schulen weiter auszubauen und zu unterstützen.”

Dr. Patrick Kaminski (Abteilungsleiter für den MINT-Bereich) nahm stellvertretend für das FEG die Ehrung entgegen und betont: „Ein großer Dank an dieser Stelle gilt vor allem den Lehrerinnen und Lehrern am FEG, die in vielen Projekten, Kooperationen, dem Aufbau und der Pflege von Sammlungen, Wettbewerbsteilnahmen, hervorragendem MINT-Unterricht usw. ein herausragendes Engagement zeigen, welches über den normalen Unterricht hinaus geht. Ohne diesen Einsatz wäre die erneute Auszeichnung nicht erreichbar gewesen.“

]]>
news-564 Sun, 12 Dec 2021 17:08:19 +0100 Dokumentation des Wintertags (inkl. Video!) https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=564&cHash=337054746b1604ac969d300f1613bd78 Alle Jahre wieder... vielleicht doch nicht. - Letztes Jahr mussten die Schüler:innen sowie die Familien und die Lehrer:innen auf den Winterbazar verzichten, und auch dieses Jahr waren die Möglichkeiten begrenzt. Dennoch hat sich das FEG von der Weihnachtsstimmung infizieren lassen. Die Masken glichen gar den Skihauben, während der Après-Ski aus Waffeln des Freundeskreises und Erfrischungsgetränken von der JS1 bestand. Der Puderzucker rieselte wie schimmernde Schneeflocken auf die von Hand gemachten, warmen Waffeln, und die Paten der 5. Klassen rannten herum wie helfende Elfen. 

„Der Wintertag macht Dinge möglich, die sonst nicht möglich sind,“ schwärmte Frau Wiegmann vom Wintertag, während sie mit ihrer 9. Klasse in einem Stuhlkreis saß und das Zusammengehörigkeitsgefühl in Form von spaßigen Spielen stärkte. Auch die Schüler:innen unterschiedlicher Klassenstufen hatten für den Wintertag nichts als Wertschätzung und Anerkennung übrig: Ein harmonischer Tag mit der Klasse, eine Auszeit vom ganzen Schulstress, der Ausbruch der Weihnachtsstimmung. 

Weihnachtlich waren auch die Winter Wonderlands der einzelnen Klassen: Mit erfrischendem Enthusiasmus haben sich die 5. Klassen vorbereitet, sind vielfältig vorgegangen und haben sich den Spaß völlig verdient. Tausende Sterne schmückten die Fensterfront und hingen von den Decken, Omis Plätzchen füllten die Klassen und Kinderpunsch dampfte in den Tassen. 

Wenige Stunden zuvor wurde an jede:n Schüler:in ein Blanko-Puzzleteil vergeben, welches dann kunstvoll bemalt zu einem großen Ganzen zusammengesetzt wird – der Zusammenhalt des FEGs in einem großen Puzzle-Bild vereint. 

Doch wird der Wintertag dem Winterbazar gerecht?

Wir waren im Austausch mit zahlreichen Lehrer:innen und Schüler:innen und die Antworten lassen sich alle auf einen Nenner bringen: „Anders, aber auch schön.“ Diese treffenden Worte fand Frau Knopf, nachdem wir von ihrer Klasse warmherzig empfangen wurden. Besonders betont hat auch Frau Kienle, dass der Wintertag die Klassengemeinschaft gestärkt habe und gerade für die 5. und 6. Klassen genau das Richtige gewesen sei. Während diese beim regulären Winterbazar überwiegend auf die Unterstützung und Hilfe der Eltern und Lehrer:innen angewiesen sind, konnten sie sich an diesem Tag wortwörtlich austoben und selbstständig an kreativen Projekten arbeiten. 

  • „In der Schule waren die Lehrer motiviert, hier waren wir motiviert.”
  • „Es hat so viel Spaß gemacht, es sollte einen Frühlingstag, einen Sommertag und einen Herbsttag geben.“ 
  • „Einerseits ist es schade, dass die Eltern nicht da sein können; andererseits, ist es schön, Zeit mit den Freunden zu verbringen.“

Das waren eure Worte und Gedanken zum Wintertag. Wir konnten das Glänzen in euren Augen sehen, wie viel Spaß ihr hattet und wie ihr aufgeblüht seid. 

So schön der Wintertag auch war, das Spendensammeln für unsere Partnerschule in Äthiopien konnte er uns nicht geben. - Wir denken an alle, die nicht die Möglichkeit haben, Weihnachten zu feiern und danken denjenigen, die sich mit Herzblut dafür eingesetzt haben, dass dieser Wintertag zu dem geworden ist, was er letztendlich war. 

Ein Bericht von: Ali Berjaoui, Laura Bodea, Nha-Thuong Dang, Sofia Yakoub

Und hier geht´s weiter zu unserem kleinen Video mit Impressionen vom Wintertag am 26.11.2021.

]]>
news-563 Thu, 09 Dec 2021 08:10:21 +0100 Newsletter vom 9.12.2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Newsletter/2021/feg_newsletter_2021-12-09.pdf In unserem heutigen Newsletter informieren wir Sie über die Möglichkeit, sich für die letzten drei Tage vor den Weihnachtsferien für eine "selbstgewählte Quarantäne" beurlauben zu lassen. Außerdem: aktuelle Infos zum Testen und Impfen sowie zum letzten Schultag vor den Ferien. news-562 Tue, 30 Nov 2021 18:45:18 +0100 Corona - Und was passiert jetzt? https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=562&cHash=9d20e9ca326ab60110d22ed473fc0f56 Unter dem Titel "Und was passiert jetzt?" hat das Land Baden-Württemberg aktuelle Informationen rund um das Thema Corona, speziell für Schülerinnen und Schüler zusammengefasst. "Wann muss man in Quarantäne?", "Was geschieht, wenn man Kontaktperson ist?" oder "Warum sollte man sich impfen lassen?" sind nur einige der Fragen, die dort in kompakter Form beantwortet werden. Gerade in einer Zeit, in der die Infektionszahlen steigen und die Gesundheitsämter angesichts des Ansturms an Rückfragen überlastet sind, findet man hier ggf. wertvolle Hilfestellungen. - Hier geht´s zum vollständigen PDF-Dokument.

]]>
news-561 Tue, 30 Nov 2021 18:15:01 +0100 Endspurt bei "SpardaImpuls" - Wir brauchen Ihre/Eure Stimmen! https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=561&cHash=36d11e99288251601c544f563310f568 Dank der großen Unterstützung unserer Schulgemeinschaft hat sich unser Wettbewerbsbeitrag beim SpardaImpuls-Wettbewerb mittlerweile auf den 55. Platz hochgearbeitet. Wir liegen aktuell nur noch knapp 100 Stimmen hinter dem 50. Platz, ab dem sich die Fördersumme von 500,- Euro auf 1.000,- Euro verdoppeln würde. Daher bitte wir nochmals um Ihre bzw. Eure Unterstützung:

Geht bitte auf die Wettbewerbsseite https://www.spardaimpuls.de/profile/friedrich-ebert-gymnasium/, holt euch dort drei Codes mit eurem Handy und stimmt damit fürs FEG. Sagt das hier euren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden, Eltern, Verwandten, Omas, Opas, Tanten und Onkels weiter und lasst auch sie für uns stimmen. Gemeinsam können wir das große Ziel erreichen, aber wir haben nur noch knapp zwei Tage Zeit. Die Abstimmungsfrist endet schon übermorgen, am 2.12.2021 um Punkt 16:00 Uhr.

Weitere Informationen zu diesem tollen Projekt können zudem den folgenden beiden Quellen entnommen werden:

Bitte unterstützt unsere Schüler! - Jede Stimme zählt!

]]>
news-560 Tue, 30 Nov 2021 17:52:38 +0100 Adventskalender 2021 https://www.feg-sandhausen.de/home/adventskalender-2020-1 Pünktlich zum 1. Dezember öffnet sich morgen das erste Türchen in unserem digitalen Adventskalender. Hinter jeder Nummer verbirgt sich der Beitrag einer unserer 24 Klassen (inkl. der Kursstufen JS1 und JS2). Seien Sie gespannt, was sich unsere Schülerinnen und Schüler haben einfallen lassen. - Wir wünschen allseits eine frohe Adventszeit! news-559 Mon, 29 Nov 2021 21:19:18 +0100 Vorfreude auf den Truck von „Expedition D“ https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=559&cHash=3e2bf00573c98ff11eb5e74122ddd306 Ein ganzer Truck, vollgepackt mit neuester Technik und Infos für Schülerinnen und Schüler zum Thema „Digitalisierung“ – all das bietet „Expedition D“. Der Veranstalter gastiert vom 6. bis 8. Dezember 2021 bei uns am FEG.

Sofern verschärfte Maßnahmen aufgrund von Corona uns keinen Strich durch die Rechnung machen, erleben die Klassenstufen 7 bis 9 an diesen drei Tagen im Rahmen der Berufsorientierung hautnah einen Einblick in die digitale Berufswelt von morgen (und natürlich auch von heute).

Aus dem Pressetext des Veranstalters:

Expedition Digitalisierung:

Orientierung für Schüler in der Arbeitswelt von morgen

Wie kann ein Auto autonom fahren? Was kann die Digitalisierung beim Klimaschutz leisten? Wie werden wir im Jahr 2030 lernen? Welche Berufe wird es dann geben und welche digitalen Kompetenzen werde ich dafür brauchen? – Die Bildungsinitiative expedition d – Digitale Technologien | Anwendungen | Berufe gibt Antworten und Orientierung für die digitalisierte Arbeitswelt. Ein Erlebnis-Lern-Truck, voll bepackt mit digitalen Technologien, macht dazu an weiterführenden Schulen in ganz Baden-Württemberg Station. Die Jugendlichen erleben im Mobil, welche Rolle die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik für die Digitalisierung spielen, wie diese die Berufswelt verändert und wie sie selbst daran mitarbeiten können.

Die expedition d lädt die Jugendlichen zu einem Streifzug durch digitale Schlüsseltechnologien wie Sensorik, künstliche Intelligenz, kollaborative Robotik oder Virtual und Augmented Reality ein. Mit einem konkreten Arbeitsauftrag wie beispielsweise „Entwickle das Auto der Zukunft“ erkunden sie den „Raum der Technologien“ im Erdgeschoss des zweistöckigen Trucks. Dort finden die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Technologien, die sie für ihren Arbeitsauftrag brauchen. Es gibt nicht nur eine riesige Multimedia-Wand, an der ganze Schulklassen gleichzeitig Informationen, Videos und Bilder abrufen können, sondern auch Exponate zum Anfassen. Die Aufgaben an den einzelnen Technologiestationen sind vielfältig: durch die Steuerung von Sensoren ein digitales Auto einparken, einen Roboter programmieren, mit Hilfe von SQL-Datenbankbefehlen einem Dieb auf die Schliche kommen, Entschlüsselungsverfahren ausprobieren und vieles mehr. Während des 90-minütigen Rundgangs arbeiten die Jugendlichen mit Tablets, mit denen sie Informationen abrufen, Quiz-Fragen beantworten und Ergebnisse speichern.

Fotos: Expedition D

]]>
news-558 Mon, 29 Nov 2021 17:24:57 +0100 Digitale Ausstattung am FEG – ein Quantensprung! https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=558&cHash=c5ccf9385283bd01dfebeb7b3bb7b215 Zu Beginn des Schuljahres 2021/22 konnten die altgedienten Overheadprojektoren am Friedrich-Ebert-Gymnasium endlich ausgemistet werden. Schon seit längerem hatte man sich um moderne Geräte zur Projektion von Unterrichtsinhalten bemüht, doch aus verschiedenen Gründen musste das Großprojekt ein ums andere Mal verschoben werden.

Zunächst hatten die schließlich gescheiterten Jamaika-Verhandlungen nach der Bundestagswahl 2017 den Prozess verzögert. Statt der erhofften Fördermilliarden zur Digitalisierung der Schulen wurden unter der Großen Koalition andere Schwerpunkte gesetzt. Dann folgte die Sanierung des Schulzentrums, die mit dem Aufhängen von neuer, sensibler Technik wegen der zu erwartenden Staubbelastung mit Risiken verbunden gewesen wäre.

Doch das Warten hat sich gleich doppelt gelohnt: Zum einen war mittlerweile der Standard der Technik deutlich gestiegen. Man schaffte daher keine Beamer an, sondern Monitore, die weitaus langlebiger sind und vor allem ein viel klareres Bild abliefern. Zum anderen gab es im Zuge des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung koordinierten „DigitalPakts Schule“ endlich die erhofften Fördermilliarden. Hinzu kam ein großzügiger Zuschuss der Gemeinde Sandhausen, so dass insgesamt über 450.000 Euro investiert werden konnten!

Beim Vor-Ort-Termin zur Besichtigung der frisch installierten Technik ließ Bürgermeister Hakan Günes sich von der Schulleitung und Dr. Kaminski, der das Projekt federführend verantwortete, in die Neuerungen einweihen. In 42 Räumen des Sandhäuser Schulzentrums hängen nun die großen, „smarten“ Monitore, die auf dem neuesten Stand der Technik sind. Jedes Klassenzimmer verfügt über einen Medientisch mit Dokumentenkamera und Lautsprecherboxen, und all das lässt sich mit jedem beliebigen Endgerät koppeln.

Das Ganze ist nicht weniger als ein Quantensprung: Früher musste man ein Gerät erst reservieren, es ins Klassenzimmer schleppen und anschließen. Heute kommt man in den Raum und die Technik ist direkt einsatzbereit. Viele Lehrer nutzen dafür ihre Dienstgeräte, die im Zuge von Corona vom Bund gefördert wurden.

Auch das Kopieren von Folien gehört der Vergangenheit an. Die Overheadprojektoren brauchen wir nicht länger. Anders verhält es sich dagegen mit der Tafel bzw. einem Whiteboard: Nach wie vor hängt in allen Räumen eine Fläche zum „analogen“ Schreiben. – Die Handschrift als eines der ältesten Kulturgüter der Menschheit hat eben noch lange nicht ausgedient …

]]>
news-555 Sat, 20 Nov 2021 14:00:00 +0100 Sparda-Projekt - hier geht´s zum Video! https://youtu.be/mgle-yGZkMc Mit dem Projekt "Einflüsse des Klimawandels auf die Wälder im Einzugsgebiet des FEG" bewerben wir uns bei "SpardaImpuls" für eine Förderung. Bitte geben Sie uns Ihre Stimme! Hier geht´s zu unserem Bewerbungsvideo ... news-554 Wed, 17 Nov 2021 19:10:14 +0100 "Rückenwind": Anmeldung 2.0 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Corona/2021/Rueckenwind_Anmeldung_2_Version_inkl_Formular.pdf Heute (17.11.) gibt es neue Informationen bzw. Anmeldemöglichkeiten für das Projekt "Rückenwind" für die Stufen 9, 10, JS1 und JS2. Angeboten werden die Fächer Englisch, Französisch und Italienisch. Bitte folgen Sie bei Interesse dem Link für alles Weitere. Die Anmeldung läuft bis Freitag, den 26.11.2021 um 12:00 Uhr. news-553 Tue, 16 Nov 2021 15:54:41 +0100 SpardaImpuls-Wettbewerb: jetzt fürs FEG abstimmen! https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=553&cHash=621ea071c32076704cb09bf2633fd6e7 Die Sparda-Bank Baden-Württemberg veranstaltet jährlich den Wettbewerb "SpardaImpuls", bei dem Schulen sich um Fördergelder bewerben können, mit Projekten, die das Engagement ihrer Schülerinnen und Schüler zum Ausdruck bringen. Wir sind dieses Jahr mit dem Thema "Einflüsse des Klimawandels auf die Wälder im Einzugsgebiet des FEG" am Start und belegen derzeit den 100. Platz. Das reicht zwar schon für eine kleine Förderung, aber unser Ziel ist es natürlich, im Ranking möglichst weit vorne zu landen.

Daher bitten wir Sie um Ihre Unterstützung: Besuchen Sie die Seite mit unserem Wettbewerbsbeitrag unter https://www.spardaimpuls.de/profile/friedrich-ebert-gymnasium/, wo sich auch ein kurzes Video zu unseren Aktionen im Bereich des Umweltschutzes findet, und stimmen Sie für uns ab. Man gibt dazu einfach eine Handynummer an, erhält drei Codes, die man direkt auf der genannten Seite eingibt und uns so gleich drei Stimmen auf einmal zukommen lässt. Sie honorieren damit das langjährige, großartige Engagement unserer Schülerinnen und Schüler, das weit mehr umfasst als den legendären "Dünenputz".

Die Abstimmung läuft noch bis zum 2. Dezember 2021 um 16:00 Uhr. - Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier: https://www.spardaimpuls.de/wettbewerb/

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! - Sie können das hier natürlich gerne weitersagen ... :-)

]]>
news-552 Tue, 16 Nov 2021 09:16:38 +0100 Erfolgreicher Biologe! https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=552&cHash=3807adbed87a0bc954902655f27a53da Tom Schmidt schafft es in die zweite Runde der 33. Internationalen Biologieolympiade

Die ersten Schulwochen des diesjährigen Schuljahres sahen für Tom Schmidt aus der Jahrgangsstufe 2 im Vergleich zu seinen Mitschülern wohl etwas anders aus. Tom hatte sich entschieden, an der 33. Internationalen Biologieolympiade teilzunehmen. Am 28.09.2021 war der Einsendeschluss für seine 33-seitige (!) Lösungsausarbeitung zu den drei aus vier von ihm gewählten Themengebieten. Die Lösungen wurden nach strengen Vorgaben der IBO von seiner Fachlehrerin Antje Kunz korrigiert und eingeschickt. Dann hieß es warten …  

Am 29. Oktober kam die Nachricht: Tom hatte es tatsächlich geschafft, sich für die 2. Runde der IBO zu qualifizieren. Mit 49,5 Punkten von erreichbaren 60 Punkten lag Tom bundesweit auf dem 264. Platz von 1373 Teilnehmer(innen) und landesweit auf dem sehr guten 29. Platz.

Die zweite Runde besteht aus einer 120-minütigen Klausur, auf die sich Tom nun vorbereitet. Wir wünschen ihm dafür ganz viel Erfolg und drücken ihm die Daumen – vielleicht geht ja die Reise noch weiter. Die letzten 6 Teilnehmer(innen) vertreten als das Nationalteam Deutschland dann 2022 bei der IBO in Jerewan, Armenien.

Weitere Infos: https://www.scienceolympiaden.de/ibo

]]>
news-550 Sat, 13 Nov 2021 13:47:30 +0100 Freundeskreis-Kennenlern-Treff abgesagt https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=550&cHash=faa77e33f0ca890f8e87c4d9ea13535a Der für den 19.11.2021 geplante Freundeskreis-Kennenlern-Treff muss leider abgesagt werden. Aufgrund der steigenden Coronazahlen kann ein persönliches Kennenlernen derzeit leider nicht stattfinden. Sollte ein neuer Termin angesetzt werden, informieren wir Sie, aber angesichts der aktuellen Entwicklung ist eine Absage das einzig Vernünftige.

]]>
news-549 Fri, 12 Nov 2021 07:46:00 +0100 Newsletter vom 12.11.2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Newsletter/2021/feg_newsletter_2021-11-12.pdf Neuigkeiten zur Corona-Alarmstufe, zum Ersatzprojekt für den Winterbazar, zum Waldprojekt, zur Theaterkooperation sowie zur Aktion "Lernen mit Rückenwind". news-547 Mon, 25 Oct 2021 17:03:25 +0200 Anmeldung für "Lernen mit Rückenwind" (Kl. 9/10) https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Corona/2021/Lernen_mit_Rueckenwind.pdf Um die Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche abzufedern, gibt es das Programm "Lernen mit Rückenwind", das sich speziell an die Klassen 9 und 10 richtet. Folgen Sie bitte dem Link, um weitere Infos zu erhalten. Anmeldeschluss ist Freitag, der 12.11.2021. news-546 Mon, 25 Oct 2021 10:01:50 +0200 Verleihung der Cambridge-Zertifikate 2021 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=546&cHash=c5f27708bc1b719b4693fcf17e73476d Am FEG haben Jahrgangsstufenschüler seit über 10 Jahren die Möglichkeit, ein weltweit anerkanntes Zertifikat zu erwerben, das den Stand ihrer Englischkenntnisse bestätigt. Es ist das „Cambridge Certificate in Advanced English“. Das Ziel dieser AG ist es, ein Zertifikat mit dem Level C1 zu schaffen, denn dieses wird im Studium und im Ausland gebraucht.

Die AG geht über ein ganzes Schuljahr und es hat sich bewährt, es in Jahrgangsstufe 1 anzubieten. Am Ende der AG steht eine kostenpflichtige Prüfung. In den letzten Jahren haben wir diese Prüfung durch agi (anglo-german institute) aus Stuttgart bei uns im Schulhaus abnehmen lassen. Wir sind dadurch als offizielles Prüfungszentrum für Cambridge-Prüfungen ausgezeichnet geworden.

Unsere Schüler schneiden laut Statistik in den meisten Disziplinen sehr gut ab, oft besser als die anderen Prüflinge in Deutschland und in der Welt. In jedem Jahr schafft der Großteil der Kandidaten das angestrebte Ziel: C1, aber ungefähr ein Drittel schafft sogar C2! Das ist noch einmal eine Stufe höher. So war es auch im Sommer 2021, als wir mit einer Rekordzahl von 31 Prüflingen angetreten sind. Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer Schülerinnen und Schüler!

]]>
news-545 Mon, 25 Oct 2021 08:39:41 +0200 Freundeskreis-Kennenlern-Treff am 19.11.2021 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=545&cHash=0b0038a23403f4e861d569e3d34097dd Der Freundeskreis unserer Schule nimmt eine besonders wichtige Rolle ein: Seine Mitglieder unterstützen das FEG z.B. bei den Theater- und Musikaufführungen durch den Verkauf von Getränken und Speisen oder bei der Bewirtung der Abiturfeier. Legendär sind die regelmäßigen Waffelverkaufsstände vor den Ferien, über die der Freundeskreis nicht nur leckeren Duft im ganzen Schulgebäude verströmt, sondern einen guten Teil seiner Einnahmen generiert, mit denen er wiederum die Schule finanziell und tatkräftig unterstützt.
Da wegen Corona zahlreiche Veranstaltungen abgesagt werden mussten, konnte der Freundeskreis in den letzten Monaten leider nicht so präsent sein, wie er es üblicherweise war. Deshalb suchen wir nun nach frischem Blut für unseren Förderverein und möchten Sie sehr herzlich zu einem Kennenlern-Treff am Freitag, den 19.11.2021 in lockerer, geselliger Runde einladen.
Beginn ist um 16:00 Uhr im Bistro des Schulzentrums. Lernen Sie bei dem unverbindlichen Treffen mit Infos, Austausch, Kaffee und Kuchen Menschen kennen, denen unser Schulleben ebenfalls am Herzen liegt, und knüpfen Sie neue Kontakte zu Gleichgesinnten. - Weitere Infos erhalten Sie bei Frau Sybille Schwöbel-Sailer unter der E-Mail-Adresse freundeskreis@feg-sandhausen.de.

]]>
news-544 Mon, 25 Oct 2021 08:20:19 +0200 Schul Cloud: Namens-/Adresswechsel https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=544&cHash=da4fa9bce7a65ff12ed95c4865831a48 Seit wenigen Tagen ist die (ehemalige) HPI Schul Cloud unter einem anderen Namen als dBildungscloud und vor allem unter der neuen Domain bzw. Adresse https://dbildungscloud.de/ erreichbar. Im Login-Bildschirm muss man weiterhin auf die mittlere Kachel in der 2. Reihe gehen, wo früher auch der HPI-Zugang war. Die Login-Daten und das Passwort sind geblieben, müssen aber erneut eingegeben werden.

Zu den Hintergründen informiert das HPI-Team im folgenden Blog-Beitrag: https://blog.hpi-schul-cloud.de/willkommen-bei-der-dbildungscloud/

]]>
news-541 Sun, 17 Oct 2021 13:05:16 +0200 Neue / alte Läuteordnung https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Downloads/2021/Laeuteordnung_21_22.pdf Seit kurzem gilt wieder die alte Läuteordnung aus der Zeit vor Corona. Das heißt, die ersten beiden Stunden werden wieder am Stück unterrichtet, gefolgt von einer 15-minütigen Pause von 9:15 bis 9:30 Uhr, in der sich alle Schülerinnen und Schüler nach draußen begeben müssen. Einzige Ausnahme: Die Schulleitung sagt eine Regenpause an. news-540 Sat, 16 Oct 2021 13:19:33 +0200 Änderung zur Maskenpflicht ab Mo. 18.10.2021 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=540&cHash=c59726144bc3b94bfb7417451d0fc8bb Seit gestern ist nun auch offiziell durch das jüngste MD-Schreiben bestätigt, was bereits über die Medien zumindest teilweise bekannt war: Im Klassenzimmer entfällt für Schülerinnen bzw. Schüler ab kommendem Montag, den 18.10.2021 am Sitzplatz die Maskenpflicht. Bewegen sich die Schülerinnen bzw. Schüler im Raum (z.B. zur Tafel), müssen sie jedoch Maske tragen. Auch außerhalb der Klassenzimmer besteht weiterhin Maskenpflicht.

Lehrkräfte können im Klassenzimmer auf die Maske verzichten, solange sie 1,5m Abstand zu den Schülern einhalten. Für alle anderen Personen gilt weiterhin eine generelle Maskenpflicht. Dies gilt auch für alle Beteiligten, sollte in einer Klasse ein Coronafall auftreten.

]]>
news-535 Sun, 03 Oct 2021 18:49:15 +0200 Abiturjahrgang 2021 spendet für Partnerschule https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=535&cHash=56919c07cc23e81e36687504d9254d6c Eine sehr erfreuliche Nachricht erreichte unsere Schulleitung und die Verantwortlichen für das Schülersozialprojekt in Äthiopien wenige Tage nach unserem erfolgreichen Spendenflohmarkt. Der Abiturjahrgang 2021 meldete eine Spende von 1869.- Euro für den Sozialfond der German Church School (GCS) in Addis Abeba. Nach Abschluss aller Abrechnungen der diesjährigen Abiturfeierlichkeiten war dieser Betrag noch in der Stufenkasse übrig. Die Abiturientinnen und Abiturienten einigten sich darauf, mit dem Geld ihre Partnerschule in Äthiopien solidarisch zu unterstützen. Gerade in der Pandemie-Zeit ist diese verstärkt auf zusätzliche Spenden angewiesen.

17 Schülerinnen und Schüler dieses Abi-Jahrgangs hatten sich auf einen Besuch der German Church School im März 2020 vorbereitet. Eine Woche vor Abflug kamen das durch die Pandemie bedingte Reiseverbot und der Lockdown dazwischen. Trotzdem blieben die Jugendlichen mit ihren Partnerschülerinnen und- Schülern in Addis Abeba in Kontakt und erfuhren so auch immer wieder von den zunehmenden Versorgungsschwierigkeiten und Unruhen in Folge der Pandemie. Gerade weil sie die GCS nicht selbst besuchen konnten, ist ihnen die Unterstützung durch diese Spende sehr wichtig.

Das Geld wurde am 30. September von zwei Vertretern der Stufensprecher, Clara Weigel und Lucas Pohl (Foto: Mitte) symbolisch an Frau Kienle und Herrn Wild überreicht, die die Äthiopienaktionen im Rahmen der Schulpartnerschaft am FEG koordinieren, und wird nun an den Förderverein der GCS, Melkam Edil e.V. überwiesen. Beide Lehrer bedankten sich herzlich beim Abiturjahrgang 2021 für diese beachtliche Spende, die auch in Addis Abeba große Freude auslösen wird.

]]>
news-534 Sun, 03 Oct 2021 12:58:58 +0200 Pädagogischer Tag am 27.10.2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Downloads/2021/Ferienplan_fuer_das_Schuljahr_2021_22.pdf Wir bitten um Beachtung: Am Mittwoch, den 27.10.2021 findet KEIN Unterricht statt. Unser Kollegium bildet sich bei einem Pädagogischen Tag für die Nutzung der neuen digitalen Ausstattung fort. Ursprünglich war der 11.10. vorgesehen, der durch die Terminverschiebung ein ganz regulärer Unterrichtstag wird. Den Ferienplan haben wir folglich angepasst. Wir bitten um Beachtung: Am Mittwoch, den 27.10.2021 findet kein Unterricht statt. Unser Kollegium bildet sich im Rahmen eines Pädagogischen Tages im Hinblick auf die intensivere Nutzung der neuen digitalen Ausstattung fort. Ursprünglich war als Termin Montag, der 11.10.2021 vorgesehen. An diesem Tag findet der Unterricht daher nun ganz regulär statt. Unser Ferienplan für 2021/22 wurde entsprechend angepasst.

]]>
news-525 Wed, 29 Sep 2021 22:54:34 +0200 Newsletter vom 29.9.2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Newsletter/2021/feg_newsletter_2021-09-29.pdf In der kommenden Woche finden die ersten Klassenpflegschaftssitzungen des Schuljahres 2021/22 statt. Hierzu möchten wir alle Eltern sehr herzlich einladen und zudem über einige Besonderheiten informieren, die sich in diesem Zusammenhang wegen Corona bzw. der Schulhaussanierung ergeben. news-521 Sun, 26 Sep 2021 21:25:07 +0200 Erfolgreicher Spendenflohmarkt der FEG-Schulgemeinschaft für Äthiopien https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=521&cHash=e32a07a828268330f6ebc99aec032def Unsere Schülerinnen und Schüler ließen sich nicht lumpen, als es darum ging, hochwertige Sachen für den Flohmarkt für unsere Partnerschule in Äthiopien, die German Church School (GCS) zu spenden. Die SMV organisierte die Werbung und plante die Stände.

Am 25.9.2021 um 10 Uhr lag alles säuberlich auf den Tischen auf dem weiten Sandhäuser Schulhof zum Verkauf bereit: Bücher, Spiele, Experimentierkästen, Lernhelfer, Kleidung, aber auch Spenden z.B. der Oma, wie Vasen, Haushaltsartikel und sogar ein riesiger Spiegel. Aus dem Schulfundus selbst kamen geologische Einzelstücke aus den Tiefen des Schulkellers hinzu oder die erst kürzlich ausgemusterten Overheadprojektoren, die tatsächlich Abnehmer unter den zahlreichen Besuchern fanden.

Unser Freundeskreis verkaufte gekühlte Getränke, was beim strahlenden spätsommerlichen Wetter eine willkommene Erfrischung für alle war. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft und alle übrigen Gäste waren sichtlich froh, sich in gelöster und freundlicher Atmosphäre zu treffen, zu reden und für den guten Zweck einzukaufen.

Abiturienten des vergangenen Schuljahrs betreuten einen Informations- und Spendenstand über die GCS und deren Förderverein Melkam Edil. Der GCS-Förderverein bietet auch die Organisation von individuellen Patenschaften an, mit denen man gezielt einem Kind der GCS den Schulbesuch ermöglicht. Regelmäßig fliegen Schülerinnen und Schüler des FEG nach Addis Abeba, um die Partnerschule zu besuchen. Leider war das für diese Schülerinnen und Schüler in den letzten beiden Jahren wegen der Pandemie nicht möglich. Trotzdem zeigten sie mit ihrem Einsatz die Verbundenheit mit der GCS.

Der Erlös des Spendenflohmarkts kann von einem Schülervater Ende Oktober direkt an den Direktor der GCS in Addis Abeba überreicht werden. Für die Schule dort ist das eine enorme Hilfe, weil durch die wirtschaftlichen Folgen von Corona die Preise für Grundnahrungsmittel in Äthiopien stark gestiegen sind. Die GCS unterstützt die Familien ihrer Schülerinnen und Schüler mit Sachspenden, Nahrungsmitteln, Hygieneprodukten und medizinischer Versorgung, damit diese weiter so gut wie möglich lernen können.

Die SMV-Vertreter:innen mit den beiden Verbindungslehrkräften – Frau Baier und Herr Hartmann – und die beiden Organisatoren Frau Kienle und Herr Wild waren sehr gerührt und riesig erfreut über die großzügigen Käuferinnen und Käufer und zahlreichen Zusatzspenden. Am Ende des Tages war tatsächlich ein Gesamterlös von großartigen 5.080,- Euro zusammengekommen!

Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler und Eltern, den Lehrkräften des FEG, dem Freundeskreis und allen andere Helfern, die zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben!

]]>
news-520 Sun, 26 Sep 2021 21:23:13 +0200 Solidaritäts-Spende der ehemaligen 10a https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=520&cHash=93c9f49f5a28acc8ce406886ab573967 Im Rahmen des FEG-Spendenflohmarkts überreichten Vertreter (Foto: Schüler und Elternvertreterin) der ehemaligen Klasse 10a einen Betrag von 513,55 € für den Sozialfond der German Church School. Es war der Rest der Klassenkasse, den sie auf Grund der Pandemie-Verbote nicht bei Ausflügen und Klassenaktionen ausgegeben hatten. Die Schülerinnen und Schüler der ehemaligen 10a wollen damit ihre Solidarität mit den Gleichaltrigen an der GCS zeigen, da die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie die arme Bevölkerung in Äthiopien wesentlich härter getroffen hat, als das in unserer Region der Fall ist. Die Spende konnte dem Erlös des Spendenflohmarkts zugefügt werden.

]]>
news-519 Sat, 25 Sep 2021 13:34:00 +0200 Studien&BerufsOrientierungsTest am 23.10.2021 (Achtung: neuer Termin!) https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=519&cHash=f1f129d16589d7c35c87605a62b89e94 Der Elternbeirat unterstützt seit ein paar Jahren die Studien- und Berufsfindung der SchülerInnen durch den alle 2 Jahre stattfindenden Studien&BerufsInfoAbend. In Ergänzung dazu bietet der Elternbeirat seit dem Schuljahr 18/19 jährlich im Herbst den 10. Klassen und den beiden Jahrgangsstufen die Teilnahme an einem wissenschaftlich fundierten Studien&BerufsOrientierungsTest zu reduzierten Kosten gegenüber einer privaten Einzelteilnahme an.

Dieses Jahr wird der Test am Samstag, den 23. Oktober, 9:45 Uhr bis ca. 12:45 Uhr, FEG, voraussichtlich Raum 320/321 angeboten und entsprechend den Corona-Schutzvorgaben in Abstimmung mit der Schule durchgeführt.

+++ Wichtig: Der ursprüngliche angekündigte Termin (16.10.) wurde wegen einer Überschneidung mit der Studienfahrt der JS2 um eine Woche nach hinten verschoben! Dasselbe gilt für den Anmeldeschluss, der nun am 5.10.2021 endet. +++

Weitere Informationen zu dem Test und dem Testanbieter finden Sie hier auf unserer Homepage und auf den dort verlinkten Dateien und Seiten. Wenn Ihre Tochter oder Ihr Sohn teilnehmen möchte, bitten wir um eine verbindliche Onlineanmeldung bis spätestens am 5. Oktober auf dieser Seite hier.

Am Tag der Testung ist dann die (bei Minderjährigen von einem Erziehungsberechtigten) unterschriebene Einverständniserklärung abzugeben (Seite 8 des Anhangs). Die Teilnahmekosten betragen 22 € pro Teilnehmer. Dieser Betrag wird am 23.10.21 eingesammelt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Falls Sie Rückfragen haben sollten, wenden Sie sich bitte an Andreas Neuschäfer vom Orgateam des StuBe-OT: studien-berufs-test@feg-sandhausen.de

]]>
news-518 Sun, 19 Sep 2021 09:37:43 +0200 Die neuen Fünfer sind da! https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=518&cHash=d6eca26df6bcb7173b6fa9bb8a4f67ee Am Dienstag, den 14.9.2021 war es wieder so weit: Die neuen Fünftklässler wurden in der Aula von der Schulleitung und ihren künftigen Klassenlehrerteams in Empfang genommen. Coronakonform fand die Begrüßung gestaffelt statt, so dass die Zahl der Eltern und Kinder, die zeitgleich auf die schlicht gehaltene Einschulungszeremonie warteten, begrenzt blieb. Am Ende waren es 139 neue Gesichter, die wir am FEG im Schuljahr 2021/22 begrüßen dürfen.

Von der Aula ging es zunächst in die Klassenzimmer, wo die Kleinen von ihren Klassenlehrerinnen bzw. deren Stellvertretern in Empfang genommen wurden. Gemeinsam erlebten sie zwei Einführungstage, bei denen die Neuen sich gegenseitig, ihre Lehrkräfte und ihre Paten kennenlernen durften, d.h. ältere Schülerinnen und Schüler, die den 5ern mit Rat und Tat zur Seite stehen. So führten sie diese z.B. über das Schulgelände, um sie mit dem noch ungewohnten Terrain vertraut zu machen.

Wir wünschen euch allen einen guten Start und viele tolle Erfahrungen hier bei uns in Sandhausen!

]]>
news-515 Tue, 14 Sep 2021 17:00:49 +0200 Silber für Lucas bei der Informatik-Olympiade https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=515&cHash=dac1bc5a1dcf58cbc3c688a0430ad413 Wie schon im letzten Jahr nimmt Lucas Schwebler (JS2) in dieser Woche wieder an der Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik teil. Außerdem hat er es geschafft, sich für das deutsche Team der Informatik Olympiade 2021 zu qualifizieren, wobei er sich Anfang September bei der Zentraleuropäischen Olympiade (CEOI) sogar als bester deutscher Teilnehmer eine Silbermedaille sichern konnte.

Weitere Informationen zum Wettbewerb inklusive dem offiziellen Ranking finden Sie hier: BWINF: Zweimal Silber bei der CEOI

]]>
news-512 Wed, 08 Sep 2021 21:58:38 +0200 Newsletter vom 9.9.2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Newsletter/2021/feg_newsletter_2021-09-09.pdf In wenigen Tagen beginnt es: das neue Schuljahr. Alles Wissenswerte zum Start haben wir für Sie in unserem heutigen Newsletter zusammengefasst. Es geht um neue Gesichter am FEG, Infos zum Schuljahr 2021/22, Neuigkeiten zum Thema Corona und den aktuellen Stand der Sanierung. news-511 Tue, 07 Sep 2021 13:46:49 +0200 Stundenpläne für Kursstufe 2021/22 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=511&cHash=0246981b4b990eacd1fb74c83de62100 Die Stundenpläne der JS1 und der JS2 können ab Donnerstag, den 9.9.2021 (10:00 Uhr) vor dem Sekretariat abgeholt werden. Bei Rückfragen ist die Oberstufenberatung über E-Mail an oberstufenberatung@feg-sandhausen.de zu erreichen.

]]>
news-509 Thu, 02 Sep 2021 17:00:23 +0200 Nußlocher Waldbegehung mit der unteren Naturschutzbehörde https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=509&cHash=a48928fdfa5f1c7374de52956dbf243a Im Profilfach Naturwissenschaft und Technik (NwT) setzt man sich am Gymnasium regelmäßig im Rahmen selbst gewählter Projekte mit bestimmten Fragestellungen auseinander. Benjamin und Patrick aus Nußloch haben im letzten Schuljahr in der 10. Klasse den Wald ihrer Heimatgemeinde als gemeinsames Projekt auserkoren und ausgiebig über das Thema geforscht.

Dieser ist zu großen Teilen ein sogenanntes FFH-Schutzgebiet und damit besonders erhaltenswert. Zusammen mit den Europäischen Vogelschutzgebieten bilden die FFH-Gebiete das Netzwerk Natura 2000, auf welches die beiden FEG-Schüler bei ihren Forschungen gestoßen sind. Der Wald rund um Nußloch beherbergt sowohl von der Flora wie von der Fauna her seltene bzw. bedrohte Arten, die von Patrick und Benjamin bei ihrer Arbeit erkundet wurden.

Höhepunkt des Projektes war eine gemeinsame Begehung des Nußlocher Gemeindewaldes mit Naturschutzexperten vor Ort. An dieser nahmen der Forstbezirksamtsleiter Herr Schweigler, zwei Herren von der unteren Naturschutzbehörde, Herr Dr. Bauer und Herr Bayer, sowie Herr Dr. Aly vom Landesverband des NABU Baden-Württemberg teil. Hinzu kamen als Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer seitens der Schule informierte und interessierte Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b sowie die beiden FEG-Lehrkräfte Frau Wiegmann und Herr Balz.

Über ihre Erkenntnisse haben Benjamin und Patrick einen ausführlichen Bericht verfasst, der unter diesem Link hier abgerufen werden kann. In ihm stellen die beiden Schüler anhand konkreter Beispiele dar, warum aus ihrer Sicht „so einiges im Nußlocher Wald schiefläuft“, und weshalb sich ihr Appell an die Bevölkerung richtet, sich für den Erhalt des Bestandes einzusetzen.

]]>
news-508 Thu, 02 Sep 2021 12:29:47 +0200 Einschulung am FEG: Corona-Tests für neue Fünftklässler https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=508&cHash=24fdadc6057ab5043304ec73c8257787 Am Dienstag, den 14.9.2021 begrüßen wir unsere neuen 5. Klassen zu ihrem ersten Schultag am FEG. Personen, die nicht bereits geimpft wurden oder genesen sind, müssen dabei ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen, um an der Einschulungsfeier teilnehmen zu können.

Das heißt konkret: Alle betroffenen Kinder und die sie begleitenden Erwachsenen benötigen einen aktuellen Negativtest, den Nachweis einer entsprechenden Impfung oder eine Bescheinigung, dass sie von einer früheren Covid19-Erkrankung wieder genesen sind. Dies wurde allen Familien bereits im August per Brief mitgeteilt, wir möchten jedoch an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen.

Wir bieten allen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern der Veranstaltung einmalig an unserer Schule einen Testtermin an, d.h. am Montag, den 13.9.2021 von 15.00 bis 18.00 Uhr (zur Not für einige wenige Nachzügler am Dienstag, den 14.9.2021 von 7.30 bis 9.00 Uhr) in unserem Atrium.

Auf unserer Homepage finden die Familien unter diesem Link hier ein Formblatt, das im Vorfeld auszufüllen ist. Bitte bringen Sie dieses für jede zu testende Person bereits ausgefüllt mit.

Künftig werden die Kinder dann wie alle übrigen Schüler, die nicht bereits geimpft wurden oder wieder genesen sind, zweimal pro Woche im Klassenverband getestet. Das genaue Procedere wird in unserem nächsten Newsletter zum Schuljahresbeginn beschrieben, der ebenfalls in Kürze auf unserer Homepage zu finden ist (geplanter Erscheinungstermin: 10.9.2021).

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr und ein herzliches Willkommen bei uns am FEG!

]]>
news-506 Thu, 02 Sep 2021 11:48:16 +0200 Spendenflohmarkt für Nachhaltigkeit https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=506&cHash=80cb33f0cf73ed4806b3f49268d6251f Am Samstag, den 25.9.2021 von 10 bis 13 Uhr zeigt sich das FEG von seiner sozialen Seite. Im Schulhof bieten Schülerinnen und Schüler bei ihrem Spendenflohmarkt Schulsachen, Lernhelfer, Bücher, Mode, Sportartikel, Fanartikel, Hobby-Zubehör und afrikanischen Schmuck an.

Der Erlös geht an unsere Partnerschule, die German Church School (GCS) in Addis Abeba (Äthiopien). Zusätzliche Spenden sind herzlich willkommen. Der FEG-Freundeskreis unterstützt die tolle Aktion und verkauft leckere Erfrischungen.

Der Spendenflohmarkt findet im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN) statt, unter dem Motto #tatenfuermorgen und ist auch Teil der Europäischen Nachhaltigkeitswoche. Die auf dem Flohmarkt erhältlichen Artikel werden zu günstigen Preisen angeboten, mit dem Ziel, dass sie weiterverwendet werden und so zur Schonung von Ressourcen beitragen.

Ziel der DAN ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu nachhaltigem Handeln zu bewegen. Jeder kann etwas zum Besseren verändern. In diesem Sinne richten sich die Aktionstage Nachhaltigkeit an alle Menschen in Deutschland. Und je mehr mitmachen, umso stärker ist das Signal, das wir gemeinsam mit den DAN senden.

Die German Church School (GCS) ist ein inklusives und nachhaltiges Schul- und Sozialprojekt der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Äthiopien, das Schülerinnen und Schülern aller Konfessionen offen steht. Die moderne, allgemeinbildende Schule (Klassenstufen 1 bis 8) für Kinder aus sehr armen Familien ist offen für blinde und sehbehinderte Kinder, wie auch für Kinder mit anderen Behinderungen. 

Alle Kinder werden bis zur achten Klasse nach dem äthiopischen Schullehrplan unterrichtet und erhalten zusätzliche Förderung für die höheren Ausbildungen. Auch ihre Geschwister und Eltern werden in die Angebote der Schule einbezogen: In Abendkursen können sie Qualifikationen erwerben, die ihre Chancen auf einen Job erhöhen – eine gute Voraussetzung, um die Lebenssituation der gesamten Familie zu verbessern. Da durch Corona die Preise stark angestiegen sind, unterstützt die GCS die Familien auch mit Medikamenten und Lebensmitteln.

Bitte informieren Sie sich am Freitag, den 24.9. ab 16 Uhr auf www.feg-sandhausen.de über die aktuellen Bedingungen und ob der Flohmarkt wie geplant stattfinden kann.

Mehr Informationen erhalten Sie unter folgenden weiterführenden Links:

Melkam Edil Förderverein der GCS:
https://de.melkam-edil.de/german-church-school-2/

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit: #tatenfuermorgen
https://www.tatenfuermorgen.de/aktion/?aktionid=13442

]]>
news-504 Thu, 26 Aug 2021 12:02:31 +0200 Spendenaktion der 7c https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=504&cHash=87526d95554e9f96c3d0a1002862e986 Die Klasse 7c hat vom 20. Juli bis 26. Juli 2021 für die Opfer der Flutkatastrophe gesammelt. Die Spenden in Höhe von 400 Euro gehen an eine von der Katastrophe betroffene Familie in Rheinland-Pfalz, die während der Flutkatastrophe alles verloren hat. Die Klasse 7c hat vom 20. Juli bis 26. Juli 2021 für die Opfer der Flutkatastrophe gesammelt. Die Spenden in Höhe von 400 Euro gehen an eine von der Katastrophe betroffene Familie in Rheinland-Pfalz, die während der Flutkatastrophe alles verloren hat.

Ein besonderer Dank geht an Nele, die die Idee zu der Spendenaktion hatte, und an Leni, die die Organisation übernommen hat. Außerdem danken wir allen Lehrer:innen und Schüler:innen, die bereitwillig gespendet und diese tolle und selbstlose Aktion unterstützt haben!

]]>
news-503 Thu, 26 Aug 2021 10:34:19 +0200 Doppelspende der ehemaligen 9c https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=503&cHash=cd1c31b4c01f2c0744c017c6d4566f93 Die bisherige 9c, die am Ende des Schuljahres 2020/21 aufgelöst wurde, hat ihre Klassenkasse aufgeteilt und den Großteil einem guten Zweck überführt. Die Schülerinnen und Schüler haben den Rest des Geldes gespendet: Die bisherige 9c, die am Ende des Schuljahres 2020/21 aufgelöst wurde, hat ihre Klassenkasse aufgeteilt und den Großteil einem guten Zweck überführt. Die Schülerinnen und Schüler haben den Rest des Geldes gespendet: 100 Euro gehen an die Opfer der Flutkatastrophe und 100 Euro an die German Church School, unsere Partnerschule in Äthiopien. - Herzlichen Dank!

]]>
news-459 Thu, 29 Jul 2021 09:43:32 +0200 Eine neue Sitzbank für den Schulhof https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=459&cHash=f803162353fae8d2fbb6ad6dd118b341 Die Idee, eine großzügige Sitzbank um den Baum am Gymnasiumseingang zu bauen, reifte, als der FEG Dünenputz wegen der Vegetations- und Brutzeiten nicht auf der Düne arbeiten konnte, sondern die vorhandenen Sitzbänke im Schulhof in rot und blau strich. So hat es von der Idee bis zur Umsetzung des Projekts eine Weile gedauert, da auch noch eine Großbaustelle den Zugang zu diesem Areal eine Weile versperrte, aber nach Ostern 2021 ging es mit dem Bau los.

Für die massive Unterkonstruktion konnten die vorhandenen U-Stein aus Beton in Wert gesetzt werden, die Holzunterkonstruktion besteht aus Douglasie und die Sitzfläche aus Lärche. Am 23.7.2021 übergab der Dünenputz die Bank offiziell der Schule bzw. an Schulleiter Peter Schnitzler. Wir freuen uns über eine rege Benutzung der Bank und darauf, dass wir viele Jahre als Schulgemeinschaft unsere Freude daran haben werden.

]]>
news-458 Thu, 29 Jul 2021 08:50:00 +0200 Von Friedenstauben und Jubiläumsbäumen https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=458&cHash=84f3b096cd9b517b356b06f25d3c355e Wer baut oder renoviert, bringt Opfer: nicht nur Schweiß und Tränen, sondern auch die eine oder andere Kostbarkeit kommt zu Schaden. Das ist bei der großangelegten Sanierung des Friedrich-Ebert-Schulzentrums nicht anders: Seit 2006 hatte sich der Ficus benjamini im Atrium des Gymnasiums zu einem prächtigen Baum entwickelt. Die Umbaumaßnahmen mit Einrüstung, Baustaub und Verdunklung hat er leider nicht überlebt.

Aber zum 50-jährigen Jubiläum des Schulzentrums in Verbindung mit dem geplanten Abschluss der Baumaßnahmen im Sommer 2022 wird mit Unterstützung des Freundeskreises eine Spendenaktion „50 Bäume für 50 Jahre Schulzentrum“ durchgeführt. Und es ist klar, welches der erste Baum sein wird, der im Jubiläumsjahr gepflanzt wird.

Bis dahin haben die Schülerinnen und Schüler des FEG als Zeichen für ein friedvolles Miteinander viele hundert Origami-Tauben gefaltet und mit Erinnerungen an die spannende vergangene und Wünschen für die kommende Zeit beschriftet, um dem Ficus im Atrium ein letztes Mal zu einer Blüte der besonderen Art zu verhelfen.

So entstand durch eine kleine gemeinschaftliche Aktion ein Dokument der Gedanken der jungen Generation und ein Bild der Verbundenheit und Zuversicht. Der zukünftige Baum möge ein Zeichen der Hoffnung eines blühenden und gedeihenden Schulzentrums sein.

]]>
news-407 Mon, 26 Jul 2021 11:08:32 +0200 Newsletter vom 27.7.2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Newsletter/2021/feg_newsletter_2021-07-27.pdf Wir sind am Ende eines ereignisreichen und anstrengenden Schuljahres angelangt und hoffen auf mehr Normalität nach den Sommerferien. Deshalb wird es künftig keine "Elternbriefe rund um Corona" mehr geben, sondern den "FEG-Newsletter" in neuem Gewand. Lesen Sie hier die erste Ausgabe vom 27.7.2021. - Schöne Ferien! Ein langes und anstrengendes Schuljahr endet morgen

]]>
news-406 Mon, 26 Jul 2021 10:49:01 +0200 Öffnungszeiten in den Sommerferien https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=406&cHash=d99adf339525429e0216e2617cc0ae1e Am Ende dieses Schuljahres freuen sich wahrscheinlich alle Schüler/innen, Lehrkräfte, Eltern und Mitarbeiter/innen am FEG besonders auf die Sommerferien (ab dem 29. Juli 2021). Erneut liegt ein besonderes und anstrengendes Schuljahr hinter uns. Da kommt die willkommene Erholung in der Sommerzeit gerade recht.

Das Friedrich-Ebert-Gymnasium wünscht Ihnen/Euch allen eine schöne Zeit und gute Erholung, damit wir am 13. September 2021 wieder mit frischem Elan ins neue Schuljahr starten können. Wer in den Ferien Kontakt zur Schule aufnehmen möchte bzw. muss, kann dies zu den folgenden Zeiten.

Das Sekretariat ist geöffnet von:

  • Donnerstag, 29.7.2021 bis Freitag, 6.8.2021, jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr
  • Dienstag, 7.9.2021 bis Freitag, 10.9.2021 jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr

Auf folgende Termine zu Beginn des nächsten Schuljahres sei heute schon hingewiesen:

  • Begrüßung der neuen Fünftklässler: Dienstag, 14.9.2021
  • Informationsabend für die bisherigen Elternvertreter/innen zum neuen Schuljahr: Mittwoch, 22.9.2021 um 19:30 Uhr (Bistro)
  • Klassenpflegschaftsabend der Klassen 5, 7 und 10: Donnerstag, 7.10.2021
  • Klassenpflegschaftsabend der Klassen 6, 8, 9, JS1 und JS2: Dienstag, 12.10.2021

Wie wir das Schuljahr 2021/22 unter den durch die Landesregierung vorgegebenen Bedingungen konkret gestalten möchten, darüber informieren wir alle Eltern am Ende der Sommerferien durch einen Newsletter über den Elternbeiratsverteiler. Wir hoffen auf ein möglichst normales Schuljahr.

]]>
news-404 Sun, 25 Jul 2021 12:50:39 +0200 Spendenflohmarkt für Äthiopien https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=404&cHash=6e04ee986ad17811c1e752874a73c734 Am FEG ist für Samstag, den 25.9.2021 ein Spendenflohmarkt geplant (sofern die Inzidenzen nicht zu stark ansteigen). Unsere Partnerschule, die German Church School (GCS) in Addis Abeba (Äthiopien), leidet ebenfalls sehr unter Corona-Einschränkungen und braucht dringend Geld.

Wir hoffen, dass auch Sie und ihre Kinder gut erhaltene und verkäufliche Sachen spenden, die am Stand der Klassen verkauft werden. Vielleicht können Sie schon jetzt das eine oder andere schöne Stück zur Seite legen. Der komplette Erlös geht an die GCS, über die man weitere Informationen auf der Seite des GCS-Fördervereins unter https://de.melkam-edil.de/helfen/ findet.

Hier schon mal die wichtigsten Eckdaten zum Vormerken:

  • Wann? – Samstag, den 25.9.2021 von 10 bis 13 Uhr
  • Wo? – Schulhöfe des Friedrich-Ebert-Gymnasiums (d.h. nur im Freien)
  • Was? – Verkauft werden guterhaltene Gegenstände für das Alter von 9 bis 99 Jahren: Bücher, Schulsachen, Spiele, Kleider, Modeartikel, Taschen, kleine Haushaltsartikel und Dekoartikel, Bastelutensilien, …
  • Wer? – Jede Klasse organisiert selbst den Verkauf und den Auf- und Abbau des Standes. Unterstützt wird die Aktion durch den FEG-Freundeskreis sowie das SMV-Team. Zudem bitten wir bei jüngeren Klassen (d.h. bis Stufe 8) die Eltern um Unterstützung.
  • Falls es regnet? – Wenn der DWD am Freitagnachmittag für Samstag Regen ankündigt, wird der Flohmarkt um eine Woche nach hinten verschoben. Bitte schauen Sie ab Freitag, den 24.9.2021 um 18 Uhr auf unserer Homepage nach, ob sich der Termin ändert.

Eingeladen sind die FEG-Schulgemeinschaft und die Bevölkerung von Sandhausen, Leimen, St. Ilgen und Nußloch. Durch den Verkauf und Kauf auf dem Flohmarkt werden Gegenstände wiederverwertet und damit Ressourcen geschont. Wir hoffen, so auch zum Klima- und Umweltschutz beizutragen.

]]>
news-403 Mon, 19 Jul 2021 18:23:54 +0200 Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2021 https://www.feg-sandhausen.de/fileadmin/Redaktion/Abitur/2021/Abiturientenverabschiedung_2021.pdf 72 Schüler:innen verlassen das FEG in diesem Jahr mit dem Abiturzeugnis in der Tasche. Es ist ein besonderer Jahrgang: Bei 33 stand die Eins vorm Komma, dreimal gab es sogar die 1,0 und die ganze Stufe kam auf einen Notendurchschnitt von hervorragenden 2,1. − Das gab es lange nicht! news-402 Sun, 18 Jul 2021 12:55:36 +0200 „The Big Challenge“ - Siegerehrung 2021 https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=402&cHash=4a4f60f0f6056c9eb4519e5919ad7d7a Der bundesweite Englischwettbewerb „The Big Challenge“ hat auch in diesem Jahr an unserer Schule für die Klassen 5-7 stattgefunden. Pandemiebedingt beantworteten die Schülerinnen und Schüler ihrer Klassenstufe entsprechend von zuhause aus über 50 Fragen bezüglich Sprache, Grammatik und Landeskunde.

Die Ergebnisse und die Preise sind mittlerweile da und alle erhielten eine Urkunde und diverse Sachpreise. Bemerkenswert ist es auch in diesem Jahr, dass unsere Schule in allen Klassenstufen deutlich über dem landes- und bundesweiten Durchschnitt liegt. Herzlichen Glückwunsch dafür an alle Beteiligten!

Besonders hervorzuheben sind unsere schulinternen Sieger der jeweiligen 3 Klassenstufen: Aaron Blättel aus der Klasse 5b erreichte landesweit den 19. Platz und bundesweit den 187. Platz von über 16.000 Teilnehmern. In der Klassenstufe 6 überzeugte Hannah Nordberg, 6a, mit dem 62. Platz in Baden-Württemberg und bundesweit mit dem Rang 416 von insgesamt über 13.000 Teilnehmern. Nora Micaj aus der Klasse 7a wurde landesweit 7. und bundesweit 27. von über 8.800 Teilnehmern.

Wir gratulieren euch und allen Teilnehmern sehr herzlich zu euren sehr guten Ergebnissen und wünschen euch weiterhin viel Freude mit der englischen Sprache!

]]>
news-401 Sun, 18 Jul 2021 09:46:50 +0200 Stadtradeln am FEG https://www.feg-sandhausen.de/meldungen/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=401&cHash=0816388522c816a087f393439d303ac4 Wie schon letztes Jahr, initiierte unser Umweltmentor Philip Weiß diesen Frühsommer erneut die Teilnahme unserer Schule bei der Stadtradel-Aktion. Dabei ging es darum, vom 12.6.2021 bis zum 2.7.2021 für das Team FEG so viele Kilometer mit dem Rad zu fahren wie möglich. Mitmachen konnte jeder Schüler, Lehrer und auch die Eltern. So sind trotz der widrigen Wetterbedingungen in der letzten Woche 4955 km von allen Teilnehmern geradelt worden.

Als Gewinn dachten wir uns etwas Besonderes aus: Die Gewinnerklassen und auch die stärksten Einzelteilnehmer bekamen einen Eisgutschein, den man am Freitag, den 16.7.2021 um 12.00 Uhr beim Eiswagen auf dem Schulhof einlösen konnte. Philips Ziel für das Stadtradeln nächstes Jahr ist es, das stärkste Team in Sandhausen zu werden. Mit dem Eis als Belohnung sollte das ja wohl kein Problem sein.

]]>